Jean-Pierre Gross

 

 

Jean-Pierre Gross

Dr. iur., LL.M. (U.C. Berkeley)
Als Rechtsanwalt zugelassen seit 1969 (Waadt)
Partner und Gründer der Anwaltskanzlei
Konsulent 

Bevorzugte Tätigkeitsgebiete

Verträge
Gesellschaftsrecht – Fusions- und Akquisitionsverhandlungen
Strafrecht
Schiedsgerichtsbarkeit
Immobilien, Bau und Raumplanung

Ausbildung und berufliche Erfahrung

Studium an den Universitäten Lausanne (lic. iur. 1964; Dr. iur. 1967) und California, Berkeley (LL.M. 1970)

Sprache(n)

Französisch, Englisch, Spanisch, Deutsch und Italienisch

Berufsverbände

Schweizerische Vereinigung für Schiedsgerichtsbarkeit
Association genevoise du droit des affaires
Chambre vaudoise du commerce et de l’industrie
Swiss-American Chamber of Commerce

Mandate und Ämter

Präsident des Waadtländischen Anwaltsverbands (1996-1998)
Präsident des Schweizerischen Anwaltsverbands (1999-2001)
Präsident des Verbands Europäischer Rechtsanwaltskammern (2003-2004)
Präsident der Selbstregulierungsorganisation des Schweizerischen Anwaltsverbands und des Schweizerischen Notarenverbands (Bekämpfung der Geldwäscherei; seit Juli 2002)
Schiedsrichter

Publikationen

  • L'hypothèque aérienne en droit suisse, thèse, Lausanne 1967
  • La libre circulation des avocats – Portée de certaines dispositions de la LLCA (art. 7, 8 et 12), Revue de l’avocat, Helbing & Lichtenhahn, Bâle 2002
  • Cabinet d’avocat, firme ou société de services ?, Revue de l’avocat, Helbing & Lichtenhahn, Bâle 2002
  • Le secret professionnel de l’avocat, Collection latine, vol. 11, Helbing & Lichtenhahn, Bâle 2003
  • Lutte contre le blanchiment : Faut-il adapter la LBA aux Recommandations du GAFI ? Revue de l’avocat, Helbing & Lichtenhahn, Bâle 2004
  • La délation, pire que la grippe aviaire, Revue de l'avocat, Helbing & Lichtenhahn, Bâle 2007
  • A propos d'un arrêt de la CJCE du 26 juin 2007 : occasion manquée, défaite ou victoire, Revue de l'avocat, Helbing & Lichtenhahn, Bâle 2007

Kontakt V Card